Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.
Artikelnummer: 902812

Wanduhr Max Bill groß

385.00 Fr.
inkl. 7.7% MwSt. und zzgl. Versandkosten
Geschenkverpackung möglich
Menge:

Benachrichtigung per E-Mail

TLS1.2, Verschlüsselung auf hoher Stufe (AES-128, 128 Bit)

Produktbeschreibung

Seit 1956 war Max Bill für den 1861 gegründeten Schwarzwälder Uhrenhersteller Junghans tätig. Auf Entwürfen, die dort 1956 und 1962 entstanden, beruhen diese beiden Wanduhren mit Gehäuse aus geschliffenem Aluminium, diamantierter Einfassung, weiß lackiertem Zifferblatt und flachem Mineralglas. Junghans-Quarzwerk J738. Ein Exemplar gehört zur Sammlung des Museum of Modern Art in New York.

Details der Max Bill Wanduhr groß:

  • Ø: 30 cm
  • Tiefe: 5,5 cm
  • Gewicht: 780 g

Max Bill (1908–1994)

Der gebürtige Schweizer Max Bill studierte 1927 und 1928 am Dessauer Bauhaus und gehörte in den 1950er Jahren zu den Mitbegründern der Ulmer Hochschule für Gestaltung: der ersten und wichtigsten Einrichtung, die das Erbe des Bauhauses als Kunsthochschule nach dem Krieg weiterführte und entwickelte. Als Architekt und Gestalter schuf Max Bill eine Vielzahl eigener Werke, die heute allesamt als Inbegriff der klassischen Moderne gelten: den Ulmer Hocker, Zifferblätter und Uhren für Junghans sowie eine Vielzahl von architektonischen Entwürfen und Skulpturen für den öffentlichen Raum.
 
wanduhr max-bill kleinEbenfalls im Sortiment haben wir eine kleinere Variante (mit einem Ø von 22 cm) dieser Wanduhren von Max Bill. Zum Produkt.

 

Testen Sie unseren Newsletter. Es lohnt sich!